Springe zum Inhalt

Notgruppen

Stand 22.05.2020

Notbetreuung Pfingstferien

Liebe Eltern,

auch in den Pfingstferien gibt es für systemrelevante, berechtigte Eltern die Möglichkeit, Notbetreuung in der Schule in Anspruch zu nehmen. Alle Informationen dazu, wer berechtigt ist sowie die benötigten Formulare (Antrag, Bescheinigung vom Arbeitgeber, Formular Bedarf …), finden Sie auf unserer Homepage. 

Kinder, die während der Ferien normalerweise in den Hort gehen, werden dort betreut. Bitte sprechen Sie dies auch mit dem Hort selbst ab.

Die Betreuung in der Schule beginnt um 8.00 Uhr und ist bis längstens 16.00 Uhr möglich. Natürlich gibt es während der Ferien keine schulischen Aufgaben. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen wir den Kindern aber leider keine Materialien oder Spiele geben. Bitte geben Sie im Bedarfsfall Ihrem Kind Dinge zur Beschäftigung alleine mit.

Um planen zu können, geben Sie bitte bis spätestens 22.05.20 diesen Brief (ggf. zusammen mit den Antragsformularen, falls Sie diese noch nicht abgegeben haben) ausgefüllt an uns zurück. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Formular des Kultusministeriums (Notbetreuung Pfingstferien)

Formular der Schule

Allgemeine Informationen zur Notbetreuung

Eine Notbetreuung für Schulkinder wird angeboten. Grundvoraussetzung ist, dass mindestens ein Erziehungsberechtigter bzw. Alleinerziehender in Bereichen der kritischen Infrastruktur (Gesundheitsversorgung, Polizei, Feuerwehr, ...) tätig ist. Bitte nehmen Sie bei Bedarf Kontakt mit der Schule auf! 

Formular Bedarf an Notbetreuung 11.5.-29.5.
Formblatt zur Notbetreuung von Kindern an Schulen (kritische Infrastruktur)

Formblatt zur Notbetreuung von Kindern an Schulen (Alleinerziehende)
Bestätigung des Arbeitgebers

X